Donnerstag, 5. Februar 2015

After Passion (Rezension)

After Passion
Autor: Anna Todd
Seitenzahl: 704
Genre: Roman (Young adult)
Verlag: Heyne
Preis: 12,99
Erscheinungsdatum: 09.02.2015

Klappentext 
Life will never be the same.
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Boy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war. 

Aufmachung des Buches
Das Cover gefällt mir total gut. Es ist nicht nicht gerade besonders oder auffällig, doch gerade dieses unscheinbare Cover macht die Geschichte Geheimnisvoll und zu einem völligen Hit!

Inhalt
Tessa hat ihr Leben total im Griff, man könnte sagen alles ist perfekt. Sie geht demnächst an der Washington State University studieren, hat einen Freund der sie liebt. Doch schon am ersten Tag auf der Uni kommt alles anders. Ihre neue Mitbewohnerin ist nicht das, was sich Tessa und auch ihre Mutter unter gutem Umgang vorstellen.
Doch schnell lernt sie Steph und ihre Freunde besser kennen, darunter auch Hardin, der Tessa vom ersten Augenblick an fasziniert. Tessa und Hardin sind jedoch so verschieden, dass sie sich ständig in die Haaren kriegen. Doch nach und nach fühlt sich Tessa immer mehr zu ihm hingezogen und so ensteht eine aufregende Achterbahn der Gefühle.

"Er bringt mich zum Lachen und zum Weinen, zum Rasen und Schreien. Vor allem gibt er mir das Gefühl, lebendig zu sein."

Meine Meinung
Anna Todd hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der sich sehr flüssig und vor allem schnell lesen ließ. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wann ich das letzte Mal ein so dickes Buch in so kurzer Zeit gelesen habe. Die Geschichte wird von Tessa aus der Ich-Perspektive erzählt, weswegen man alle Gefühle, Gedanken und die teils überkochenden Emotionen direkt mitbekommt. 
Ich könnte nach Fehlern suchen, aber ich würde keine finden. After Passion ist für mich die perfekte Liebesgeschichte! Ich kann es kaum erwarten wie es mit Tessa und Hardin weitergeht.

Fazit
Am Anfang war ich echt geschockt wie dick dieses Buch ist und habe mir gedacht, dass ich das niemals schaffen werde..
Doch die "Angst" war umsonst, ich hab dieses Fette Buch in nur einer Woche gelesen, weil ich es so wundervoll fand. Das Young adult Genre hat mich ja seit Jessica Sorensen völlig in den Bann gezogen, dass mich noch eine Autorin so überzeugen kann wie Sorensen war für mich völlig unmöglich. Doch Anna Todd schaffte dies mit sehr großem Erfolg. Ich freue mich so unglaublich auf den zweiten Teil! Dies ist ein so toller Start in einer vierteilige Serie!!!!

Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.  

XOXO Lena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen