Montag, 13. April 2015

Driven. Begehrt. (Rezension)

Driven. Begehrt.
Autor: K.Blomberg
Seitenanzahl: 592
Genre: Roman (New Adult)
Verlag: Heyne
Preis: 8,99
Erscheinungsdatum: 09.02.2015

Klappentext 
Stell dir vor, plötzlich musst du mit aller Kraft um jemanden kämpfen …
Colton stiehlt Rylees Herz, erweckt in ihr längst abgestorbene Gefühle wieder zum Leben und entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte.
In nur einer unerwarteten, schicksalhaften Nacht ändert sich alles: Keiner von beiden hat es gewollt, doch jetzt kämpfen sie mit aller Kraft darum, dass es für immer ist.

Aufmachung des Buches
Die Cover der ganzen Reihe sind nicht unbedingt etwas besonderes. Für mich persönlich sind sie sich einfach alle zu ähnlich. Passend zum Inhalt, mehr aber leider nicht...Dafür ist der Inhalt wohl die größte Emotionsbombe die ist je im literarischen Bereich gegeben hat!

Das Buch
„Mit Rylee aber war es von Anfang anders, seit sie aus dieser verdammten Abstellkammer in mein Leben geplumpst ist. Bilder ziehen durch meinen Traum. Der erste Blick aus ihren verflucht wunderschönen Augen, der mich wie ein elektrischer Schlag durchfuhr. Der erste Kuss und ihr Geschmack, der sich in meinen Verstand brannte, mir das Rückgrat herablief, mich an den Eiern packte und mir befahl, diese Frau nicht mehr gehen zu lassen - der mir klarmachte, dass ich sie um jeden Preis haben musste. Und der Anblick ihres runden Hinterteils, als sie mich ohne mit der Wimper zu zucken stehen ließ und mich mit etwas verführte, das ich niemals für sexy gehalten hätte – Widerstand.“

Meine Meinung
Die Geschichte von Rylee und Colton geht weiter.
Ich möchte nicht unbedingt schon als zuviel von der Geschichte vorwegnehmen, weil genau das würde die Geheimnisvolle Stimmung zerstören. Ich kann nur sagen, dass der zweite Teil dieser Reihe mir so unglaublich gut gefallen hat. Es wird wieder aus der Sicht von Rylee geschrieben und hin und wieder können wir auch in Coltons Gefühlswelt, durch kleine Monologe, blicken. 
Nach dem schlimmen Ende im letzten Band beginnt dieses Buch mit einem Prolog aus Coltons Sicht. Dieser ist gleich zu Beginn sehr bewegend und erklärt auch einiges was das Ende des ersten Bandes an Fragen offen gelassen hatte.  Nach Coltons harter Rückweisung gibt Rylee aber nicht auf und beschließt weiter um ihn zu kämpfen. Doch nach einiger Zeit muss auch sie sich Fragen, ob sie da nicht auf einsamen Posten kämpft und Colton sie nie an sich heranlässt...

"Und mit diesen Worten verlässt Colton mein Zimmer...und, wie ich fürchte, mein Leben."

Der Schreibstil der Autorin ist wieder locker und flüssig, dadurch lässt er sich sehr angenehm lesen. Innerhalb weniger Seiten war ich schon in den Bann der Geschichte gezogen, ich konnte dieses Buch einfach nicht aus den Händen legen. Daher Achtung Absolute Suchtgefahr!
 
Das Ende hat mich fassungslos und atemlos zurück gelassen, daher, Achtung Cliffhanger. Daher hab ich auch den nächsten Band direkt verschlungen.

"Sie ist meine karierte Flagge"

 Ich hatte sehr spannende und fesselnde Lesemomente und ziehe meine Hut vor der Autorin, was sie hier geschaffen hat ist einzigartig und lässt sich mit keinen anderen Buch vergleichen! Es war ein Auf und Ab der Gefühle. Ich musste oft mit den Tränen kämpfen! Gänsehaut pur!

Fazit
Ich bin immer noch Sprachlos von diesem wundervollen Werk! Für mich ist es mit Abstand die Beste Reihe des Jahres!
 


Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.  

XOXO Lena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen