Mittwoch, 22. April 2015

Together Forever: Total verliebt (Rezension)

Together Forever: Total verliebt
Autor: Monica Murphy
Seitenanzahl: 272
Genre: Roman (Young Adult)
Verlag: Heyne
Preis: 8,99
Erscheinungsdatum: 14.04.2015

Klappentext 
Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.

Aufmachung des Buches
Die Aufmachung des Buches gefällt mir total gut. Die Farben harmonieren super zusammen. Auch das Innenleben des Buches ist traumhaft. Die Kapitel werden jeweils im gleichen Kreis, wie im Cover dargestellt. Zusätzlich beginnt jedes Kapitel mit einem Zitat.

"Die Leute, die einem am besten kennen, können einem am meisten verletzten."

Das Buch
>>Ich will dich. Ich verstehe nur nicht, was wir hier gerade machen. Ich liege mit dir in einem Bett, wir sind halbnackt, unsere Arme und Beine sind ineinander verschlungen, die Decke
ist heruntergerutscht, und uns ist so heiß, dass es sich anfühlt, als würde unsere Haut verbrennen. Du küsst mich immer weiter und flüsterst mir ins Ohr, wie sehr du mich willst, und oh Gott, ich will dich auch, aber die leise, mahnende Stimme in meinem Kopf
erinnert mich daran, dass wir nur noch einen Tag haben, bevor wir wieder ins echte Leben zurückkehren. In dem du mich ignorierst. Und ich dich. Du bekommst, was du willst- du kannst deine Eltern und alle anderen bei dir Zuhause richtig schocken, damit sie endlich aufhören, dich zu nerven. Und ich kriege was ich will, nämlich das Geld, das du mir versprochen hast, dafür, dass ich mich eine Woche >mit deinem Scheiß abgebe<, damit ich wenigstens noch ein bisschen länger für meinen kleinen Bruder sorgen kann. Wir werden wieder in unsere alte Rolle schlüpfen. Wo du mich hasst und ich dich. <<

Meine Meinung
Zum Inhalt will ich gar nicht so viel sagen, da ich euch nichts vorweg nehmen möchte. Nur so viel wird verraten: Drew bittet Fable, vor seinem Vater und dessen Freundin seine Freundin zu spielen. Was anfangs als gespielte Beziehung anfängt, entwickelt sich doch nach und nach immer mehr zu echten Gefühlen. Hinzu kommt, dass beide Charaktere mit einigen Problemen und Dämonen der Vergangenheit zu kämpfen haben. Daher stößt Drew, Fable immer wieder von sich weg, da er, schlimmes in seiner Vergangenheit getan hat und nicht möchte, dass Fable dran Teil hat. Wird sie denn bei ihm bleiben, wenn sie davon erfährt?

"Ich will diesen ersten, zaghaften, aufregenden Moment, jemanden zu küssen, erleben. Aber traue ich mich, danach zu fragen?"

Da ich sehr gerne Romane aus dem Genre „New Adult“ lese, wollte ich mir dieses hier natürlich nicht entgehen lassen. Die Schrift ist ziemlich groß und das Buch umfasst lediglich ca. 270 Seiten, sodass ich innerhalb von 2 Stunden damit fertig war und mich komplett auf die Geschichte einlassen konnte. Diese wird abwechselnd aus Drews und aus Fables Sicht geschildert. Beide Charaktere haben eine spezielle Vergangenheit, die es ihnen nicht einfach macht, positiv in die Zukunft zu blicken. Mir waren die zwei Protagonisten auf Anhieb sympathisch und ich hatte große Freude daran, mehr über sie zu erfahren. Monica Murphys Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Das Ende kam ziemlich überraschend für mich und ließ mich unglaublich neugierig auf Band 2 zurück. Der uns leider noch etwas warten lässt...

Fazit
Das Buch hat mir wirklich gefallen. Hab es an nur einen Nachmittag verschlungen. Für zwischendurch ist dieses Buch echt toll. Wer auf Young adult steht, sollte sich diese Reihe wirklich ansehen.

Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Heyne Verlags.

XOXO Lena








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen