Sonntag, 24. Mai 2015

Obsidian (Rezension)

Obsidian
Autor: Jennifer L. Armentrout
Seitenanzahl: 400
Genre: Roman 
Verlag: Carlsen 
Preis: 18,90
Erscheinungsdatum: 25.04.2014
Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat… 
Interesse? (KLICK) ♥
Die Cover sind einfach so wunderschön! Ich weiß gar nicht mehr was ich dazu sagen soll- einfach nur Traumhaft *_* Auch die restlichen Bücher sind einfach super schön gestaltet. 

Das Buch  
Womit kann ich dir helfen?" 
Wohlgeformte, zum Küssen einladende Lippen verzogen sich genervt.
Seine Stimme war tief und fest. Eine Stimme, die es gewohnt war, dass die Leute zuhörten und ohne Widerrede gehorchten. Dann hoben sich seine Wimpern und gaben den Blick auf unvorstellbar grün leuchtende Augen frei.
"Hallo", sprach er mich abermals an und legte eine Hand an den Türrahmen, während er sich vorbeugte. "Kannst du auch sprechen?"
Ich schnappte nach Luft und wich zurück. 
Mein Gesicht wurde vor Verlegenheit heiß und rot.

Der Einstieg in das Buch ist locker und ruhig. Man lernt Katy kurz nach ihrem Umzug nach West Virginia kennen. Schnell erfährt man, dass sie eine Buchbloggerin ist, wodurch sie gleich einige Sympathiepunkte gewinnen konnte. In ihrem Versuch, rasch neue Freunde zu finden, lernt man nach wenigen Seiten auch Daemon und Dee kennen. Die Begegnung mit den beiden könnte nicht verschiedener sein. Daemon wirkte im ersten Moment ziemlich unnahbar und arrogant, auch wenn sein gutes Aussehen bei Katy nicht unbemerkt bleibt. Dee hingegen ist sehr herzlich und ich habe sie gleich liebgewonnen.
Mit der Enthüllung von Dees und Daemons Geheimnis kommt dann endlich auch mehr Schwung in die Geschichte. Man kann die beiden und ihr Verhalten besser verstehen. Durch Gegner der beiden, die auch Jagd auf Katy machen, kommt ein wenig Spannung auf. 

Jennifer L. Armentrouts Sprache ist zwar schlicht gehalten, doch dies ändert nichts daran, dass genau dieser Schreibstiel mit dem Zusammenlauf aller Charaktere, deren Handlungen und Sichtweisen, perfekt für dieses Buch ist.
Die Geschichte wird aus Katy's Sicht erzählt. 
Der Schreibstil ist toll, die Seiten fliegen nur so dahin. Man ist immer direkt in der Geschichte und hat somit viel Spaß beim lesen. Das Buch beinhaltet Spannung, Humor, Romantik und Action, also alles was ein gutes Buch haben sollte. 
Doch nicht nur mit den Charakteren und Schreibstil konnte Jennifer L. Armentrout mich wieder überzeugen, denn auch die Geschichte an sich bekommt von mir volle Punktzahl! ich freue mich auf den nächsten Teil und bin schon gespannt wie es weiter geht.

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen, obwohl ich mit dem Inhalt nicht gerechnet habe. Ich hatte etwas anderes erwartet, dennoch hat es mich überzeugt! Der zweite Teil steht schon bei mir Zuhause und will unbedingt gelesen werden! Aber Achtung Leute das Buch hat einige Fantasy Elemente, von denen ich auch nichts wusste, also wer dies nicht mag, sollte auf diese Reihe vielleicht nicht zurückgreifen.




Danke an den Carlsen  Verlag, für dieses Rezensionsexemplar!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen