Donnerstag, 27. August 2015

Caroline & West: Überall bist du (Rezension)

Caroline & West: Überall bist du
Autor: Ruthie Knox
Seitenanzahl: 470 Seiten
Genre: Roman (New Adult)
Verlag: INK Egmont
Preis: 12,99
Erscheinungsdatum: 05.03.2015

WAS IST, WENN DU DER LIEBE DEINES LEBENS FOLGST UND SIE DICH ZERSTÖRT?
Als die Studentin Caroline Piasecki mit ihrem Freund Schluss macht, rächt dieser sich, indem er intime Fotos von ihr im Internet postet. Über Nacht scheint Caros Leben und ihre Zukunft als Anwältin zerstört. Ihr geheimnisvoller Nachbar ist da so ziemlich der Letzte, dessen Nähe sie jetzt suchen sollte. West Leavitt ist unverschämt attraktiv, ein Draufgänger. Über seine Vergangenheit spricht er nie, und es heißt, dass er mit Drogen dealt. Doch ausgerechnet bei ihm hat Caro das Gefühl, dass sie sich nicht verstellen muss. Obwohl die beiden wissen, dass zwischen ihnen nicht mehr als Freundschaft sein darf, kommen sie sich bald sehr nahe. Und plötzlich sieht Caro sich nicht nur mit den Problemen ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert …
Das Buch ist einfach wunderschön gestaltet. Gerade deswegen bin ich überhaupt erst auf das Buch aufmerksam geworden. Wir sehen die Hauptprotagonistin Caroline alleine an einem Strand.

Ich muss sagen nach der ersten Seite hat mich dieses Buch sofort begeistert. Ich liebe den Schreibstil von Ruthie Knox und mag, dass das Buch sowohl aus Carolines als auch aus Wests Sicht geschrieben wurde. Die Charaktere sind einem sofort sympathisch und ich habe sie gleich ins Herz geschlossen. 


Caroline ist die jüngste von drei Töchtern und will Jura studieren, das ist ihr großes Ziel. Mit Nate war sie 3 Jahre zusammen, bis sie sich, aus ihrer Sicht, freundschaftlich trennten. So trifft es sie hart, als sie von den Pornoseiten erfährt und mit eigenen Augen lesen muss, welche geschmacklosen Kommentare die User dort unter ihren Bildern hinterlassen. Besonders schlimm: Auch ihr Name und ihre Uni werden genannt!

"Ich hatte noch nicht gelernt, dass einem, wenn das ganze Leben nur Schein ist, nichts Echtes passieren kann. Wenn man sich mit Lügen umgibt, fängt alles Echte an zu zerbrechen.“

Die beiden als Protagonisten waren mir unheimlich sympatisch. Ich wüsste nicht, was ich an Carolines Stelle getan hätte, wenn von mir diese Bilder im Netz aufgetaucht wären. Sie ist unheimlich tough und versucht ihr bestes aus der Situation zu machen.
West ist ein toller Kerl. Zwar ist er teilweise ein Badboy, aber er entwickelt sich in eine unheimlich tolle Richtung. Er legt Laster ab und wird sehr sehr lieb, vorallem zu Caroline.

Caroline und er haben anfangs eine recht merkwürdige "Beziehung", denn sie sind weder ein Paar noch Freunde, sie bezeichnen sich selbst als "Nicht-Freunde". Dennoch merkt man, dass sich die beiden aufeinander stützen und sich näher kommen. Im weiteren Verlauf gibt es Höhen und Tiefen zwischen den beiden, dennoch dürfte am Ende niemand zweifeln, dass die beiden zusammengehören.

Wie schon oben erwähnt war der Schreibstil wirklich toll. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und schwups war das Buch auch schon durch. Ich will unbedingt wissen wie die Geschichte der beiden zu Ende geht. Das Buch hat einfach nur Spaß gemacht!

Das Buch hat mir super gut gefallen, anders kann man es nicht ausdrücken. Die Geschichte, die Personen und der Schreibstil konnten mich vollkommen überzeugen. Ich will einfach nur weiterlesen und wissen wie die Geschichte der Beiden zu Ende geht. Definitiv 5 Sterne für dieses klasse Buch! Ich kann es an allen Altersgruppen empfehlen, die auf eine Liebesgeschichte mit einem Hauch von Erotik stehen.





Der Zweite Teil
Caroline & West: Lass mich nie mehr los







Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des INK Egmont Verlags.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen