Montag, 9. Mai 2016

Hardwired (Rezension)

Hardwired
Autor: Meredith Wild
Seitenanzahl: 352 Seiten
Genre: Roman (Erotik)
Verlag: LYX
Preis: 12,99
Erscheinungsdatum: 01.05.2016

 
Erica und Blake - die Liebesgeschichte, die bereits Millionen von Leserinnen begeistert hat

Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll – und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin …

Das Cover ist mal wieder ein absoluter Hingucker, ich persönlich finde es wunderschön. Die glänzende,roségoldene Schicht macht dieses Buch zu einem ganz besonderen. Auch, dass sich die  Aufmachung der einzelnen Bücher sehr ähnelt, gefällt mir wirklich gut, so entsteht  ein schöner Wiedererkennungswert.


"Hard wird  verführt" ist der erste Band der Reihe "Hard" von Meredith Wild. Durch die Verlagsvorschau bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden und auch der Klappentext konnte mich voll überzeugen und klang nach meinem Geschmack.

Erica ist nach dem Studium auf der Suche nach Investoren für ihre Internetfirma, die sie sich mit Studienkollegen zusammen aufgebaut hat. Dabei trifft sie auf den reichen Blake Landon. Nach nur wenigen Minuten im Gespräch ist er ihr gleich unsympathisch und hofft darauf ihn nie wieder sehen zu müssen. Doch alles kommt anders und Erica begegnet Blake nicht nur einmal, Blake versucht mit allen Mitteln, an Erica heranzukommen. Bald schon fliegen zwischen Erica und Blake die Funken.

„Manchmal schleicht sich die Liebe ganz plötzlich an, auch wenn man gar nicht auf der Suche danach ist.“

Die Charaktere wurden sehr authentisch und schön erschaffen und beschrieben. Man kann sich als Leser in die Protagonisten gut hineinversetzen und die Gedanken- und Gefühlswelt gut nachvollziehen. Sowohl Blake als auch Erica haben eine interessante und bewegende Vergangenheit. Die beiden lernen sich im Lauf der Zeit etwas besser kennen, wobei es in der Beziehung der beiden so manchen Rückschlag gab. Aber das macht Erica und Blake nur menschlich und die Geschichte realistisch. 
Interessant fand ich auch die Nebencharaktere wie Blakes Bruder und Ericas Freundin sowie Ericas Mitbewohner.

Meredith Wild konnte mich mit ihrem Schreibstil ziemlich schnell fesseln. Das Buch hat eine leichte und flüssige Sprache, daher konnte man das Buch einfach nur so weglesen.Erzählt wird ausschließlich aus Erikas Perspektive, doch erst nach und nach erfährt der Leser etwas aus ihrer und Blakes Vergangenheit. Neu ist das ganze Thema natürlich nicht, dennoch konnte mich die Geschichte von Blake und Erica wirklich überzeugen. Das Ende ist einfach nur der Horror und lässt damit unglaublich viele Geheimnisse für den Leser offen. Ich kann es kaum noch abwarten, bis der zweite Teil endlich erscheint.

Ich habe dieses Buch einfach nur geliebt. Es ist wirklich eine tolle Geschichte mit wundervollen Protagonisten. Ich kann es euch wirklich ans Herz legen und alle die, die das Erotik Genre lieben, werde auch dieses Buch einfach nur vergöttern. Ich freue mich so sehr auf den Zweiten Teil!





Die Reihe

Teil 2: Hardpressed (Erscheint am 03.08.2016)
Teil 3: Hardline (Erscheint am 03.11.2016)
Teil 4: Hardlimit (Erscheint am 02.02.2017)



Vielen Dank an den LYX Verlag für dieses Rezensionsexemplar.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen