Montag, 23. Mai 2016

Rose-So Wild: Sisters in Love (Rezension)


Rose- So Wild: Sisters in Love
Autor: Monica Murphy
Seitenanzahl: 432
Genre: Roman (Erotik)
Verlag: Heyne
Preis: 9,99
Erscheinungsdatum: 09.05.2016
Anders als meine beiden Schwestern Violet und Lily stehe ich nie im Mittelpunkt. Jetzt bin ich an der Reihe. Die Zeit ist gekommen, meine Schwestern in den Schatten zu stellen, alles hinter mir zu lassen – und schon laufe ich direkt in die Arme eines geheimnisvollen Fremden. Doch was, wenn Caden mehr ist, als ich wollte? Sicher, bei ihm fühle ich mich begehrenswert und frei, doch da ist noch mehr, das ich nicht ganz einordnen kann – etwas Gefährliches. Vielleicht hat sich unsere „zufällige“ Begegnung doch nicht einfach so ergeben. Vielleicht hat er aus gutem Grund nach mir gesucht. Was immer seine Beweggründe sein mögen – ich kann nicht mehr zurück.

Und vielleicht will ich das auch gar nicht.


Die Cover der Reihe finde ich wirklich unglaublich cool. Es ist mal eine schlichte, aber dennoch schöne Gestaltung und lässt auf eine düstere, geheimnisvolle, erotische Geschichte hoffen. Auch der "Fühleffekt" macht das Buch zu einem ganz besonderen Blickfang, den man unbedingt im Regal stehen haben muss. 
Ich war wirklich überzeugt von den ersten Teil der Reihe „Violet- So hot“ und hatte daher mal wieder hohe Erwartungen an Monica Murphy. Ich kann euch sagen, dass die Autorin sie maßlos übertroffen hat. Ich liebe diese Reihe jetzt schon und will einfach, dass es sofort weiter geht!

Die Spannung beginnt schon beim ersten Treffen der beiden in diesem Buch. Man kann nur so spüren wie es zwischen Rose und Caden knistert. Dadurch konnte man das Buch nur selten aus der Hand legen. Die Geschichte beginnt eine kurze Zeit später, wo der Erste Teil geendet hat. Caden trifft Rose auf einer Feier der Firma, jedoch möchte er eigentlich nur den Schmuck von ihr klauen, da dies sein „Beruf“ ist. Im Laufe der Zeit treffen die beiden sich per Zufall noch einmal und können der Anziehung nicht widerstehen. Doch Rose wird gewarnt, da Caden nicht der richtige Umgang für sie ist. Hat ihre Liebe trotzdem eine Chance?

"Du hast mein Herz geklaut, Ro. Ich mache das zwar beruflich, aber bei uns beiden bis du der Dieb."

Rose hat mir als Charakter total gut gefallen. Sie wirkte authentischer und mir persönlich sympathischer als ihre Schwester Violet aus Band 1. Auch Caden konnte mich als typischer Bad Boy überzeugen. Gerade seine Vergangenheit machte ihn sehr spannend. Zusammen als Paar harmonierten die beiden wirklich gut. Man konnte als Leser das knistern förmlich fühlen. Auch die Nebencharaktere treten wieder auf. So treffen wir natürlich auch die alten Charaktere wieder, wie Violet und Ryder und erfahren wie es mit Fleur Cosmetics und dem Vater der drei Schwestern weitergeht. Gerade diese Rückblicke auf die Charaktere des letzten Teil haben mir super gut gefallen.

Den Schreibstil von Monica Murphy muss man einfach lieben! Sie schreibt super flüssig und benutzt eine leichte Sprache, die für jeden verständlich ist. Ohne viele Besonderheiten schreibt sie so eine super tolle Liebesstory. Diesmal wird wieder abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten Rose und Caden geschrieben, so konnte man beide Figuren gut kennenlernen.
Das Buch war einfach der Hammer! Schreibstil, Story sowie die Charaktere konnten mich total überzeugen. Ich freue mich schon sehr auf den letzten Teil dieser Reihe! Klare Empfehlung an alle, die gerne erotische Romane lesen.



Band 3
(13.06.2016)



Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Heyne Verlags.


http://www.randomhouse.de/heyne/



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen