Mittwoch, 20. Juli 2016

Royal Dream (Rezension)

Royal Dream
Autor: Geneva Lee
Seitenanzahl: 352
Genre: Erotik
Verlag: Blanvalet
Preis: 12,99
Erscheinungsdatum: 18.07.2016
Follow your Dream...
Belle Stuarts Leben liegt in Trümmern. Ihr Verlobter hat sie betrogen, ihre Hochzeit ist abgeblasen, und Belle braucht dringend einen Job. Aber wer stellt schon eine Oxford-Absolventin ein, die nichts vorzuweisen hat als die Planung einer Hochzeit, die nie stattfinden wird? Belles letzte Chance ist die Stelle als persönliche Assistentin von Smith Price. Der Londoner Anwalt ist unerhört erfolgreich, unerträglich arrogant und unglaublich sexy – und er verlangt ständige Bereitschaft ... Belle spürt sofort, dass dieser Mann Gefahr bedeutet, dass sie sich von ihm fernhalten sollte, aber ist sie stark genug, um sich seiner dunklen Anziehungskraft zu entziehen?

Das die Covergestaltung immer noch dem ersten Teil (Clara&Alexander) der Reihe wiederspiegelt finde ich super. Auch dieses einfache goldene Design passt super zu der edlen Geschichte und dem reichen Hauptprotagonist. Mich überzeugt es einfach, durch schlichte Eleganz.

Nachdem ich erfahren habe, dass auch über Claras Freundin Belle eine Reihe erscheint, konnte ich meine Freude kaum in Zaun halten. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich dieses Buch endlich in der Hand halten konnte, daher musste es natürlich auch direkt verschlingen. 

Belle Stuart ist gerade in einem tiefen Loch, nachdem ihr Verlobter sie verlassen hat und die damit geplante Hochzeit ins Wasser fällt, hat sie nun auch noch ihren Job verloren. Als sie dann doch wie ein Wunder die Stelle als persönliche Assistentin bei dem gut aussehenden Anwalt Smith Price bekommt, wendet sich ihr Leben schlagartig. Doch nach nur wenigen Stunden wird der Job ihr ein bisschen ungewöhnlich. Ob Smith Arbeit und Privates wirklich trennen kann? Belle ist sich da nämlich nicht so sicher…

„Deine Vergangenheit hat keine Bedeutung mehr“, sagte ich mit sanfter Stimme. „Jetzt bin ich da, und keiner wird dir mehr wehtun, Belle. Das werde ich nicht zulassen.“ Und wer es trotzdem versuchte, den würde ich umbringen.“

Die beiden Hauptprotagonisten mochte ich sehr gerne. Smith Price ist ein typischer reicher Anwalt in London. Schon auf den ersten Seiten merkt man, dass er unglaublich arrogant aber dennoch sexy ist. Im Laufe des Buches lernt man jedoch auch seine Gefühlswelt und seine beschützende Seite kennen, die mich dann doch schwach gemacht hat.

Belle kennen wir ja schon etwas aus der vorherigen Büchern. Sie ist eine taffe Frau, der jedoch das Herz gebrochen wurde. Daher hat sie ihr Vertrauen in Männern verloren und ist in dieser Hinsicht gerade etwas schüchtern. Nach und nach blüht sie jedoch auf und kann dem Charme von Smith nicht widerstehen. Im Laufe der Geschichte steht jedoch die Vergangenheit von Smith der Beziehung im Weg. Gibt es für die beiden vielleicht aber doch ein Happy End?

Der Schreibstil der Autorin war wieder wie gewohnt einfach nur toll! Die Bücher von ihr machen einfach süchtig. Ich muss sie immer in einem Rutsch durchlesen und kann gar nicht genug davon bekommen. Größenteils wird das Buch aus der Sicht von Belle erzählt, daher lernt man sie eindeutig besser kennen. Doch auch mehrere Kapitel werden aus Smiths Sicht geschrieben, dadurch kann man auch sein Handeln relativ gut nachvollziehen. 
Dieser Start der Geschichte rund um Belle und Smith hat mir wirklich gut gefallen und macht Lust auf mehr. Die Charaktere und die Handlung waren mal wieder toll ausgearbeitet von der Autorin und lassen mich auch wieder hier auf eine gute Fortsetzung hoffen, auf die ich sehnlichst warte.


Die Reihe

Royal Passion (Teil 1)
Royal Desire (Teil 2)
Royal Love (Teil 3)
Royal Dream (Teil 4)
Royal Kiss (Erscheint am 15.08.16)
Royal Forever (Erscheint am 17.10.16)






Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Blanvalet Verlags.


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen