Montag, 4. Juli 2016

The Club- Match (Rezension)

The Club - Match
Autor: Lauren Rowe
Seitenanzahl:240 Seiten
Genre: Erotik 
Verlag: Piper
Preis: 12,99
Erscheinungsdatum: 01.06.2016
Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! 
 Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat …

Die Aufmachung der kompletten Reihe gefällt mir wirklich richtig gut! Sie verraten nichts von dem Inhalt und lassen nur auf eine düstere, erotische Geschichte tippen. Die jeweils andere Neonschrift auf dem sonst schwarz-weißen Cover macht diese Reihe zu eine, richtigen, besonderen Hingucker!

Nachdem The Club - Flirt mit einem fiesen Cliffhanger geendet hat, wollte ich natürlich so schnell wie möglich erfahren, wie es mit Sarah und Jonas weitergeht. 
Der Einstieg in das Buch viel mir wirklich nicht schwer. Nach nur wenigen Seiten war ich wieder direkt im Bann der Geschichte. Dieser Teil beginnt direkt dort, an dem der erste Teil geendet hat. Gleich von Anfang an, ging es rasant voran, sodass man das Buch in einem Rutsch durchlesen musste.

"Jedes Herz singt ein Lied, das nicht vollständig ist, sagt Jonas leise. Bis ein anderes Herz zurückflüstert. Seine Stimme bebt. Und mein Lied ist jetzt komplett."

Sarahs Leben verläuft seit Jonas in vollkommen neuen Bahnen. Im Rausch der Gefühle wird ihre Wahrnehmung getrübt, was zwischen den beiden zu einigen Konflikten führt. Doch ebenso steht sie im Konflikt mit sich selbst, zwischen vollkommener Hingabe Jonas gegenüber und dem Festhalten an der Persönlichkeit, die sie vor ihm war. Welche Opfer werden sie bringen und wo werden sie am Ende stehen? 
Sarah hat mir als Charakter wieder sehr gut gefallen. Sie ist immer noch eine strake und selbstbewusste Frau und lässt sich auch von Jonas nur selten beeinflussen. 

Auch Jonas gefällt mir sehr gut. Seine beschützende Art zu Sarah ist einfach unglaublich süß. Ich bin super gespannt wie es mit den beiden weitergeht. 

Der Schreibstil war mal wieder sehr toll. Die Autorin hat in diesem Teil einen sehr dominanten Stil gewählt, der mir sehr gut gefallen hat. Es wird wieder aus beiden Perspektiven der beiden Hauptprotagonisten Jonas und Sarah geschrieben. Dadurch lernt man die beiden immer besser kennen und kann ihr Handeln besser verstehen.

"Jonas greift nach meiner Hand und drückt sie. Und mit dieser simplen Geste teilt er mir mit, dass er und ich es jederzeit mit der ganzen Welt aufnehmen würden, um die wahre Liebe zu verteidigen. Schließlich wissen wir, dass es sie gibt."

Das Buch war wirklich toll. Eine gelungene Mischung aus Liebe, Spannung und Erotik. Ich kann den dritten Teil kaum abwarten und weiß gar nicht wie ich die Zeit bis August überbrücken soll.





Die Reihe
The Club - Flirt
The Club- Match
The Club - Love (Erscheint am 01.08.2016)
The Club- Joy (Erscheint am 01.12.2016 )





Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Piper Verlags.


http://www.piper.de/


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen