Mittwoch, 20. Juli 2016

The Deal- Reine Verhandlungssache (Rezension)

The Deal- Reine Verhandlungssache
Autor: Elle Kennedy
Seitenanzahl: 448 Seiten
Genre: New-Adult
Verlag: Piper
Preis: 9,99
Erscheinungsdatum: 01.07.2016
Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein ... Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Julian gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Julian dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen.
Das Cover passt wirklich gut zu dieser Geschichte rund um den Sommerflirt. Die Farben harmonieren einfach perfekt zueinander und machen Lust auch warme Sommerabende. Wie typisch für New-Adult Bücher, sind die beiden Protagonisten in einer innige Position zu sehen.

Lange, lange habe ich mich auf dieses Buch gefreut. Das fröhliche Cover hat mich magisch angezogen und auch der Klappentext hörte sich nach etwas an, was ich super gerne lese. In dem ersten Band der Off-Campus Reihe geht es um de schüchterne Hannah und dem Sunnyboy Garrett. Die beiden lassen sich auf ein gemeinsamen Deal ein, doch ob dieser auch erfüllt wird?

Die Charaktere waren einfach nur toll. Ob nun die Hauptprotagonisten oder auch die Nebencharaktere, allesamt waren sehr schön ausgearbeitet und liebevoll gestaltet. 

Gerade Hannah mochte ich unglaublich gerne. Sie ließ sich nichts gefallen und sagte ihre Meinung immer direkt geradeaus. Gerade auch ihre Vergangenheit hat mich sehr beeindruckt bzw. mitgenommen. Die Geschichte wirkte echt und nicht so Realitätsfern wie manch andere Geschichten. Nach nur wenigen Seiten schloss ich sie direkt ins Herz. 


Doch auch Garrett Graham hat mein Herz erobert. Er ist nicht nur der harte Junge nach außen sondern hat ein wirklich tolles Herz. Immer wieder versucht er an Hannah ranzukommen und sie für sich zu erobern. Ich mochte sehr, wie man als Leser immer mehr mitbekommen hat, dass zwischen den beiden eine gewissen Chemie entsteht. Stück für Stück kamen sie sich näher und halfen sich gegenseitig so weit wie sie konnten. Einige Textstellen waren wirklich sehr berührend. 

"Manchmal tritt eine Person in dein Leben, und plötzlich kannst du dir gar nicht mehr vorstellen,
jemals ohne sie gelebt zu haben. Du weißt nicht, wie du jeden Tag ohne sie verbringen konntest,
wie du mit deinen Freunden abhängen und mit anderen Frauen schlafen konntest.
Ohne diesen einen wichtigen Menschen in deinem Leben." 

Der Schreibstil von Elle Kennedy war wirklich sehr schön. Die Geschichte war sehr realistisch und tiefgründig. Die gutbeschriebenen Charaktere ergänzten die Geschichte perfekt.  Es wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten Hannah und Garret erzählt. Daher konnte man Gedanken, Gefühle und ihr Handeln gut nachvollziehen. Durch die leichte und angenehme Sprache der Autorin hatte sich das Buch sehr schnell durchgelesen.   

The Deal- Reine Verhandlungssache ist ein wirklich netter und unterhaltsamer Roman von Elle Kennedy. Am Anfang dachte ich, dass das Buch ein typisches Young-Adult Buch ist. Dies muss ich jedoch verneinen. Das Buch konnte mich besonders mit seinem Tiefgang, den tollen Charakteren und dem witzigen Humor überzeugen. Daher freue ich mich besonders auf den nächsten Band der Off-Capus Reihe, diese sind jedoch immer in sich abgeschlossen. Diesmal wird sich alles rund  um die Geschichte von Garretts Eishockey Kollege Logan drehen.




Band 2
(Erscheint am 01.12.2016)




Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Piper Verlags.


http://www.piper.de/


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen