Montag, 10. Oktober 2016

New York Diaries: Claire (Rezension)

New York Diaries: Claire
Autor: Ally Taylor
Seitenanzahl: 320
Genre: New Adult
Verlag: Droemer Knaur
Preis: 9,99
Erscheinungsdatum: 04.10.2016

Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die New York Diaries!

Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat ... bereit für alles, was jetzt kommt.

Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen?
Die Cover der Reihe finde ich wirklich sehr schön und ansprechend. Sie verraten nicht viel von der Geschichten und machen sehr neugierig auf den Inhalt. Insgesamt harmoniert der schwarze Hintergrund mit der farbigen Schrift total. Auch das die Stadt New York in dem Schriftzug zu sehen ist, ist einfach genial gemacht.

Da mich auch die Oceanside-Reihe von dem Autoren-Duo überzeugt hat, konnte ich auch dieser Reihe nicht aus dem Weg gehen. Nach nur wenigen Seiten war ich so in dem Bann der Autorin gezogen, dass ich dieses Schätzchen direkt in einem Rutsch durchlesen musste. 

Die Charaktere waren alle durchweg toll. Claire ist 30 Jahre alt und steht mal wieder  vor den Scherben ihrer Beziehung.  Eine Männer Tragöde folgt der Nächsten und Claire landet plötzlich wieder in ihrem alten Kinderzimmer,  was ihr überhaupt nicht passt. Also zieht sie kurzer Hand zu ihrer besten Freundin in den Kleiderschrank. Doch auch ihr ehemaliger bester Freund Danny wohnt in der WG und sorgt für ziemliche Probleme. Leider ist das jedoch das kleinste Problem, denn in der Wohnung über ihnen, wohnt Claires Ex-Freund Jamie.

Claire war mir ab der ersten Seite direkt sympathisch. Ich habe mit ihr gelacht, geweint und konnte ihr Handeln super nachvollziehen. Sie weiß was sie will, hat immer den richtigen Spruch parat und ist einfach unglaublich stark.

Danny und Jamie sind wirklich tolle Männer. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welcher mir mehr zugesagt hat. Beide haben ihrer Ecken und Kanten, sind sehr schön ausgearbeitet und wirken sehr authentisch.

Dieser Schreibstil- er ist einfach nur grandios. Ich kann euch die Autorin so sehr ans Herz legen. Sie schreibt so humorvoll,  auf der anderen Seite jedoch auch sehr ergreifend und ernst. Dadurch entsteh ein so toller Mix, den ich nicht in Worte fassen kann. Die Seiten fliegen beim Lesen förmlich dahin und haben mir ganz tolle Lesestunden geschenkt.  Die Geschichte wird aus der Perspektive der Hauptprotagonistin Claire erzählt. Da Ally Taylor sehr viele Gefühle von Claire offenbart, wirkt sie super echt und authentisch.

Insgesamt ist "New York Diaries - Claire" ein gelungener Auftakt, der mich fesseln und unterhalten konnte. Die Geschichte bietet Humor, Spannung und Romantik. Wer die "Make it count"-Reihe mochte, wird auch von der neuen Reihe von Ally Taylor und Carrie Price sicher nicht enttäuscht sein.

Mir fehlen die Worte bei diesem Buch! Es war so toll, so emotional, einfach unbeschreiblich. Gerade der Schluss hat mich wirklich fertig gemacht, ich musste  mich wirklich zusammenreißen nicht laut los zu heulen. Eine klare Leseempfehlung für alle die, die mal wieder eine richtig schöne Liebesgeschichte lesen möchten. Ich freue mich schon so sehr auf den zweiten Teil, auf den wir leider noch lange warten müssen.




Teil 2
(Erscheint am 02.01.2017)




Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Droemer Knaur Verlags.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen