Donnerstag, 24. November 2016

Between the Lines- Weil du mich hälst (Rezension)

Between the Lines- Weil du mich hälst
Autor: Tammara Webber
Seitenanzahl: 304
Genre: Roman (Young Adult)
Verlag: MIRA Taschenbuch
Preis: 9,99
Erscheinungsdatum: 10.10.2016

Reid – Absturz! Nach Jahren wilder Partys schlägt die Realität zu. Plötzlich wird der Hollywood-Star zu Sozialstunden verdonnert. Doch um nichts in der Welt will er seinen Lebensstil aufgeben: Feiern und sexy Frauen, denn die nächste heiße Herausforderung wartet schon …

Dori – hat ihre Zukunft durchgeplant: Auslandsjahr, Elite-Uni! Für verantwortungslose Player hat sie nichts übrig. Ausgerechnet Reid Alexander, der all das verkörpert, wird ihrem Sozialprojekt zugeteilt. Auf ihn kann sie gut verzichten – oder ist ein bisschen bad gar nicht so schlecht?


Die Cover der Reihe gefallen mir richtig gut! Gerade auch dass sie immer, bis auf die Farbe, gleich sind, machen sie zu ganz besonderen Büchern im Regal mit einem schönen Wiedererkennungswert. Ein aufjeden Fall passendes Cover für eine solche Liebesgeschichte, welches nicht viel vom Inhalt verrät und neugierig auf die Story macht.


„Between the Lines: Weil du mich hältst“ ist der dritte Teil der Between the Lines Reihe, man kann diesen Band allerdings auch ohne die beiden Vorgänger lesen. Ich hatte die beiden Teile vorher jedoch gelesen und war sehr begeistert und habe mich demnach auch auf den neue Band der Autorin gefreut.

Der Superstar und Bad Boy konnte Emma nicht für sich gewinnen, und stürzt sich geradewegs ins Partyleben. Nach einem Autounfall unter Drogenkonsum wird er zu Sozialstunden verdonnert und muss Dori bei einem Projekt unterstützen. Anfangs können die beiden sich nicht leiden, doch nach und nach kommen sie sich immer näher und fangen an sich doch zu mögen…

Dori ist das komplette Gegenteil von Reid. Sie ist sehr gläubig aufgewachsen. Sie ist mir von Anfang an sympathisch, sie schmachtet Reid nicht gleich an, wie der Rest der weiblichen Welt und gibt ihm auch mal Kontra. Auch ihr Engagement bei den Projekten fand ich super.  

 Reid war nicht unbedingt mein Lieblingscharakter in Band eins & zwei, aber die Autorin hat es irgendwie geschafft, ihm in diesen Teil sehr sympathisch wirken zu lassen. Durch die häufigen Einblicke in seine Gedanken- und Gefühlswelt sieht der Leser, dass auch Reid ein großes Herz hat.
Was ich schön fand, ist das es sich nicht nur um das Zusammenspiel der beiden drehte, sondern das die Handlungsstränge der Protagonisten auch im Einzelnen bestehen blieben.

Ich mag den Schreibstil der Autorin wirklich sehr gerne. Er ist sehr flüssig und das Buch lässt sich schnell und leicht lesen.
Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Reid und Dori erzählt und geben so ein einen perfekten rund um Einblick in die Gefühle und Gedanken der Protagonisten.


Between the ist wirklich eine tolle Reihe, sie besticht durch Vielfältigkeit, interessanten  Charakteren, Herz und Charme. Gerade die Entwicklung Von Band zu Band zu sehen ist wirklich schön. Ich freue mich schon sehr auf den finalen Teil der Reihe.






Band 4 
 (Erscheint am 05.12.2016)





Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Mira Taschenbuch/ HarperCollins Verlags.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen