Donnerstag, 2. Februar 2017

Under your Skin. Halt mich fest (Rezension)

Under your Skin. Halt mich fest
Autor: Scarlett Cole
Seitenanzahl: 448
Genre: Erotik
Verlag: Ullstein Taschenbuch
Preis: 9,99
Erscheinungsdatum: 13.01.2017

Harper Connelly führt ein vermeintlich unbeschwertes Leben in Miami. Doch sie trägt eine schmerzhafte Erinnerung an ihren Ex-Freund mit sich: Narben auf ihrem Rücken. Harper will endlich wieder im Bikini an den Strand gehen, sich frei von der Vergangenheit machen. Trent Andrews ist für seine kaschierenden Tätowierungen bekannt. Als sie ihn zum ersten Mal sieht, spürt sie sofort eine überwältigende Anziehung. Auch Trent ist übermannt von seinen Gefühlen für diese verletzliche Schönheit, die plötzlich vor ihm steht. Doch Harper fällt es schwer sich fallen zu lassen. Dann merkt sie, dass Trent nicht nur unglaublich attraktiv ist, sondern dass es da noch etwas gibt. Langsam beginnt sie, ihm zu vertrauen. Auch das Tattoo wird von Sitzung zu Sitzung schöner – ein großes Schwert in Flammen. Bis plötzlich SMS auftauchen, die nur von einem stammen können: Harpers Ex. Schafft er es ein zweites Mal ihr Leben zu erschüttern?
 Interesse geweckt? (KLICK) ♥

Das Cover ist mir direkt ins Auge gefallen. Mich spricht es wirklich sehr an, auch der zweite Teil gefällt mir gut. Gerade, dass der Hintergrund schwarz-weiß und nur der Titel farbig ist, macht das Buch zu einem besonderen Hingucker. Zudem passt es super zum Inhalt der Geschichte und macht neugierig auf die den Inhalt.


Ich bin in der Verlagsvorschau auf das Buch aufmerksam geworden. Cover und gerade die Story mit einem Tätowierer haben direkt meine Interesse geweckt, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss, war für mich ab diesem Zeitpunkt total klar.

Harper lebt ein unscheinbares Leben, für andere ist es nicht sichtbar aber sie trägt die Narben ihrer Vergangenheit für immer auf der Haut und in ihrem Herzen.
Obwohl sie es geschafft hat sich ein normales Leben aufzubauen, erinnern sie diese Narben ständig an das traumatische Ereignis ihrer Vergangenheit. Für Harper gibt es nur einen Ausweg- Sie muss die Narben endlich hinter sich lassen und möchte sich am Rücken tätowieren lassen. Dafür kommt ihr nur ein Tätowierer in den Kopf- Trent. Er ist für seine kaschierenden Tätowierungen bekannt und ist einer der besten in diesem Beruf. Harper bittet ihn um Hilfe, Trent ist zunächst schockiert vom Ausmaß der Narben auf Harpers Köper, doch er willigt ein ihr zu helfen. Schon bald entwickelt sich eine innige Freundschaft zwischen den beiden, doch beide wissen ebenso das sie mehr wollen, die Anziehungskraft zwischen ihnen wächst spürbar. Harper könnte nicht glücklicher sein, doch dann schlägt die Vergangenheit erbarmungslos zu und setzt die beiden auf eine harte Probe…

Die Charaktere finde ich allesamt direkt super sympathisch und wundervoll gezeichnet, die Autorin hat es geschafft ihnen auf einmalige Art wahres Leben einzuhauchen. Harper ist für mich eine wundervolle Protagonistin. Während sie zu Beginn noch zurückhaltend und schüchtern wirkte konnte ich miterleben wie sie immer mehr auftaute. Ich mochte ihren Humor sehr und kann ihr meinen größten Respekt aussprechen, sich nach dieser Vergangenheit noch so stark nach außen zu präsentieren.

Trent ist ebenfalls ein wundervoller Charakter, er ist quasi der Fels in der Brandung und immer für Harper da. Ich hätte am Anfang nicht gedacht, dass ich ihn so sehr in mein Herz schließe. Er ist einfach nur toll und super fürsorglich. 

Auch ihre Freunde und Nebencharakter passen so realistisch in ihre Geschichte, dass das Zusammenspiel und die daraus entstandenen Szenen eine perfekte Mischung bilden.

Der Schreibstil hat mir von der ersten Seite an, sehr gut gefallen. Das Buch ist super angenehm und flüssig zu lesen und fesselte mich schon direkt am Anfang. Das Buch wird immer abwechselnd aus der Sicht von Harper und Trent erzählt. So können wir beide sehr intensiv kennenlernen. Vor allem, wie die Autorin es schafft, das Innere beider Protagonisten authentisch darzustellen, war großartig. Ich freue mich jetzt schon riesig darauf, bald den zweiten Teil von ihr zu lesen.  


Mit "Under Your Skin - Halt mich fest" ist der Autorin ein emotionaler, schockierender, gefühlvoller und sehr fesselnder Roman gelungen der mich richtig begeistert hat. Auch die Thematik mit den ganzen Tattoos usw. hat mich richtig angesprochen. 
Doch neben einer Prise Erotik und den super-romantischen Szenen, beinhaltet die Geschichte auch ein ernsthaftes Thema, das sich durch den Roman zieht, für eine Menge spannender und fesselnder Szenen sorgt und unter die Haut gehtIch freue mich schon jetzt riesig auf den 2. Teil, in dem es um Cujo und Drea geht.





Teil 2
(Erscheint am 10.02.2017)




Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Ullstein Verlags.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen