Freitag, 31. März 2017

Secret Sins - Stärker als das Schicksal (Rezension)

Secret Sins - Stärker als das Schicksal
Autor: Geneva Lee
Seitenanzahl: 352
Genre: Liebesroman
Verlag: Blanvalet Taschenbuch
Preis: 12,99
Erscheinungsdatum: 20.03.2017

Jeder Mensch hütet Geheimnisse. Doch wahrhaft lieben kann man nur, wenn man vertraut ...
Faith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen – bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt – selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude –, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt …
 Interesse geweckt? (KLICK) ♥

Das Cover finde ich wirklich sehr gelungen. Ebenfalls bin ich wirklich froh darüber, dass sich der Verlag dazu entschieden hat, dass Orginalcover zu übernehmen. Es passt super zum Inhalt des Buches und regt aufjeden Fall zum lesen an.

Schon die Royals-Serie der Autorin habe ich sehr gerne gelesen, daher habe ich mich umso gefreut, dass die Autorin ein neues, in sich abgeschlossenes Buch, herausgebracht hat. Schon der Klappentext hat mich sehr überzeugen kommen umso freute ich mich auf das Buch.

In „Secret Sins“ geht es um die Zwillinge Grace und Faith, die nach dem Tod ihrer Eltern von ihrer Großmutter aufgezogen werden. Als Faith Jude bei einem Treffen der Suchtselbsthilfegruppe kennenlernt, stellt dieser ihr gesamtes Leben auf den Kopf. Faith lässt sich von Männern normalerweise jedoch nicht beeindrucken. Sie möchte als Mutter eines kleinen Sohns sich nur noch auf ihr eigenes Leben konzentrieren, in dem Männer keinen Platz haben. Kann Jude Faith von sich überzeugen?

Faith ist eine Protagonistin, die schon unheimlich viel durchgemacht hat und hinter der viel mehr steckt, als man zu Beginn ahnt. Sie ist unheimlich stark und liebevoll, denn sie arbeitet ohne Ende und man merkt, wie sehr sie ihren Sohn liebt. Faith hatte schon lange keine Beziehung mehr, oder überhaupt großen Kontakt zu Männern, aber Jude wirft ihre Gefühle vollkommen durcheinander und sie fühlt sich einfach total von ihm angezogen. Sie kann nicht aufhören, an ihn zu denken.Insgesamt ist Faith eine sehr sympathische Protagonistin, die ich schon nach sehr kurzer Zeit in mein Herz geschlossen habe.

Jude ist ein sehr liebevoller und rücksichtsvoller Mann, der immer versucht, sich um alle zu kümmern. Er ist wirklich im Inneren das komplette Gegenteil vom Äußeren, denn Jude ist total tätowiert und sieht aus wie ein Bad Boy, aber er ist vom Verhalten her einfach ganz anders. Das aller, aller Süßeste und Herzzerreißendste ist, wenn Jude sich um Max kümmert. Er benimmt sich dabei sehr süß, verantwortungsbewusst und rücksichtsvoll. Jude ist ein Protagonist, der mir über das Buch einfach unheimlich ans Herz gewachsen ist, die beiden als Paar sind einfach unglaublich toll. Die Handlung und die Geschichte sind mal etwas ernster, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Die Autorin hat es geschafft, die Charaktere wirklich echt und authentisch wirken zu lassen. Ein totaler Unterschied zur Royals-Reihe. Diese hat mir jedoch auch gut gefallen, aber bei diesem Buch hat die Autorin etwas ganz tolles geschaffen.

Der Roman ist in der Ich-Form aus Faiths Sicht verfasst worden, abgesehen von regelmäßig auftauchenden Kapiteln namens "vorher", die in der Sie-Form aus Graces Sicht verfasst worden sind.Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr schön, flüssig und emotional, ich konnte mich gut in die Geschichte hinein versetzen und wollte das Buch gar nicht mehr weglegen. Auch dieses Buch  der Autorin konnte mich durchweg überzeugen.

Wem die Royal Reihe von Geneva Lee zugesagt hat, wird auch hier auf seine Kosten kommen. Die Story ist unheimlich echt, denn hier wird nichts beschönigt, es geht um wahre und echte Gefühle, die nicht immer schön sind.Ich kann euch das Buch wirklich nur empfehlen! Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie gut es mir gefallen hat… Wer auf Liebesgeschichten mit Tiefgang steht, sollte sich das Buch aufjeden Fall mal anschauen.





Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar des Blanvalet Verlags.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen